Herzner Pause Kopf 01————
PROLOG
 

Jetzt ist es also soweit.

Meine Leser beantworten die Fragen selber.

Und dann reden sie dabei auch noch vom Reisen um die Welt. Und darüber, dass sie sich dabei dreht. Und mit ihr die Datumsgrenze.
Was letztendlich – solange man behauptet, die Zeit existiere wirklich – zu chaotischen Zuständen führt.

 

Herzner Pause Frage 01

————
HAUPTTEIL
 
Liebe Leser,

Der Migrationswille greift nach meinen Beinen.
Die Seele schreit nach Wanderschaft.
Der warme Ofen in meinem Rücken wird mir zuwider.

Nicht, dass ich ein blog nicht auch von unterwegs schreiben könnte.
So schrieb ich am 1.1.2014 in Berlin.
Und zuletzt in München, Freiburg und Karlsruhe.

Aber.

Vor allem mein Hirn schreit jetzt nach weiter ziehen.
Es trippelt unruhig auf seinen Beinchen hin und her und wartet auf den Abflug.
Das Land streichen.
Die Wege finden.
Neue Schlafplätze.
Neue Arbeit.
Neue Liebe.*

 

Wie alles wirklich funktioniert : ist keinesfalls zu Ende.
Es geht weiter, wenn es wieder so weit ist.

Ich bedanke mich sehr herzlich für die schönen Interaktionen bisher.

Ab sofort beginnt die Sammlung der Fragen für den nächsten Teil.
Denn die Fragen werden ja nicht schlecht.
Die sind ziemlich lange haltbar.

Hier sind schonmal zwei. Und alle weiteren könnt Ihr da unten in die Kommentarkiste schreiben.
Auf dem Weg dahin seht Ihr auch das Auf-Wiedersehen-Foto.

1)
frage === Anmerkung: Karola reagiert hier auf den Text, der die Welt einfacher macht.

2)
frage === Ja stimmt, der Wurmregen, den mag ich auch besonders gerne. Und ich mach jetzt erstmal richtig was anderes.

 

Herzner Pause

Adieu. A la prochaine.

 

————
EPILOG
 

* Weiterführendes in Kürze auch hier im blog.

Ihr hört von mir.
Bis dann.

 

Herzlichst, Katrin Herzner