Text: Maria Wildeis
Fotografien: Thilo Schmülgen

 

In Köln spielen zwei Künstlerinnen mit dem Licht: Die Flora, eine Halogenlampe für Pflanzenwachstum wirft purpurnes und grünes Licht auf ein dupliziertes Wandstück. Das neue Raumfragment wurde in der Mitte aufgespiesst und dreht sich um die eigene Achse, wenn man es anschubst. Dabei verändert sich die Farbe je nach Einfallswinkel.

PAUSE_WEB_1

Katja Donnerstag & Yvonne Klasen: Dancing Wall

PAUSE_WEB_2

Der Ausstellungstitel Pause verknüpft die Werke mit dem globalen Thema der Zeit. Die Künstlerinnen zeigen eigene Werke und Gemeinschaftsarbeiten. Eine Arbeit von Yvonne Klasen besteht aus den Autorespondern zweier Emailaccounts, die sich, seit zum Eröffnungsbeginn eine erste Email verschickt wurde, im Minutentakt über den Verbleib ihres Empfängers benachrichtigen. Ping. Ping. Ping. Ein Dialog in der Endlosschleife.

PAUSE_WEB_4

Yvonne Klasen: i am not available

PAUSE_WEB_5

Die gemeinsam konzipierte Edition ist eine Sammelmappe mit Zeitstücken. Papierseiten in unterschiedlichen Farben wurden in einem Ordner gebündelt. Zum Planungsbeginn von Pause fächerten die Künstlerinnen die Blätter im Atelier auf einem Tisch auf. Nach mehreren Wochen des ungestörten Herumliegens bleichten die sichtbaren Stellen aus und die Zeit und das Licht hinterließen ihre Spuren, ohne dass die Künstlerinnen direkten Einfluß darauf nahmen.

PAUSE_WEB_9

Katja Donnerstag & Yvonne Klasen: Pause

“Die Ausstellung PAUSE spielt mit den Möglichkeiten von Wiederholung, Endlosigkeit und präzise 
gesetzten Irritationsmomenten – in einem ganz eigenen Tempo. 

Die beiden Künstlerinnen vereint die sichtbare Faszination am Möglichkeitsreichtum von Medien und Materialien. Es sind 
die kleinen Verschiebungen und Ungenauigkeiten, die richtungsweisend in der Arbeit von Katja Donnerstag und Yvonne Klasen sind und ihnen weit jenseits bloßer 
Willkür ihre poetische Leichtigkeit verleihen. 

PAUSE ist kein lauter Ausbruch aus Routinen und hektischen Hypes, sondern vielmehr eine präzise, sensible und doch luftig-leichte Beobachtung von Raum, 
Zeit und Situation.” Anne Mager, Kuratorin.

PAUSE_WEB_3

Katja Donnerstag: ohne Titel ( Morgen 2)

PAUSE_WEB_7

Katja Donnerstag: ohne Titel ( Morgen 2)

Das Atelierhaus Quartier am Hafen zeigt vierteljährlich Einzel- und Gruppenausstellungen eingeladener Künstler verschiedener künstlerischer Sparten.

 

 

Katja Donnerstag & Yvonne Klasen
Kuratorin: Anne Mager
PAUSE
Ausstellung bis 10.01.2014
FINISSAGE: Freitag, 10. Januar 2014 um 19 Uhr
Öffnungszeiten: jeden Samstag und Sonntag, 14-17 Uhr
Quartier am Hafen
c/o KunstSalon-Stiftung
Poller Kirchweg 78-90
51105 Köln