stuff

Printed Web 3 available online and offline now

Printed Web 3 was published in May 2015 as books, zines, skins and downloads by Paul Soulellis

17288830260_44c33334a3_kxxx_2_17117109664_952c77a01e_k17551811808_00eae10f81_k17552063460_abf496a00c_kxxx_17476300991_b18261774f_k

5 x 8 in.
388 pages
ISBN 9781320767903
Paperback black-and-white print-on-demand book with uncoated cream-colored interior pages.
 
Unlimited edition.
 
Featuring
“The Philosophical  Origins of Digitality”
an interview with Alexander Galloway
+
“In Defense of Poor Media”
by Silvio Lorusso
+
The Printed Web #3 Open Call
Index of 329 Files Received
(List of 147 artists included)

—>  Download Printed_Web_3.pdf (90 MB)
—>  Purchase printed copy at Blurb ($8)

more information about it at

https://newhive.com/soulellis/pw3

Future of Memory – Sabrina Möller im Gespräch mit Nicolaus Schafhausen

Ein smartphoneloser kluger Freund meinte kürzlich, nachdem ihn Morgens auf dem Weg zur Arbeit ein von-seinem-smartphone-bereits-assimilierter Mann, mit den Augen aufs Display gerichtet fast umrannte, das sei doch irgendwie auch phänomenal. Man können den Wandel und die Verschmelzung der Gesellschaft mit dem neuen Medien täglich, quasi live, beobachten. Die Entwicklung wäre so schnell, dass sie wirklich sichtbar wäre. Und ich glaube da hat er recht. Das geht alles verdammt schnell.

Und von daher ist das ja eine wirklich berechtigte und sinnvolle Frage, wie sich denn nun das Erinnern in Zukunft gestalten wird, wo doch derzeit und überall so viel, aber auch so unsinnig, gespeichert wird. Was bleibt also hängen am Ende?

Darüber und über die Show The Future of Memory in der Kunsthalle Wien unterhält sich wie im Header angekündigt Sabrina Möller von artandsignature mit dem zuständigen Kurator Nicolaus Schafhausen. Hier.

10408746_617265905085883_223434871860557064_n 10422102_616769391802201_5227326523055361032_n
pics via https://www.facebook.com/MuseumOfInternet

ewiger #NonSinn

Es wäre, wohin immer man sich wendet, ein Schritt in die Einsiedelei, ein Austreten aus der Zeitgenossenschaft. Abende lang sitze ich da, ohne zu arbeiten, ohne auch nur lesen zu können, da ich, nachdem ich die Zeitung gelesen habe, nüchternen Sinnes nicht sehe, was meine Arbeit für einen Sinn hätte selbst dann, wenn sie gänzlich gelänge. Ich weiss, dass es vielen so geht.

(Max Frisch an Walter Muschg)

via kritikundkunst

#NonSinn weiter führen

Kurze Notiz und auch Viellichtankündigung des Geschehens. Aktuell versuche ich Nesha Nikolic für einen Gastbeitrag in der perisphere zu gewinnen. Mal sehen ob es gelingt, ich drück Euch die Daumen. So lange bis es soweit ist, an dieser Stelle einmal der kurze Hinweis auf einen aktuellen Text von ihm ‘Das Leben macht keinen Sinn,aber wir machen weiter‘ auf seiner Seite The Land of the Nesha.

Nicht dabei sein

Man muss sich solche Sachen eben gut merken und auch regelmäßig vor Augen halten, gerade heute, in der globalen Jetztzeit, da man ja Alles und Jeden immer mit- und digital voll reingeblasen bekommt.
Generell also kurz notieren. Und dann ist das auch eigentlich kein wirklicher Grund mehr geknickt zu sein.
Das hier gilt eh für jeden.
Immer.

du-bist-nicht-dabei

Melanie Gilligan

Habe die Dame kürzlich erst auf der Webseite bei Max Mayer entdeckt. Stammt zwar nicht hier aus der Region, gehört aber durch Galerivertretung und zb große Ausstellung im koelnischen Kunstverein dann doch auch hier her – UND – macht tolle Arbeiten. Empfehlung an dieser Stelle ist die 4 teilige Serie popularunrest.org, die – komplett online zu sehen.

bfa31424fdb2df0683b44c064aeeccb880e3e971e45e5cb2bacf0db5a8e8f0f8

» Gimme more of this please. now …

prism slide 10 #nsa

prism_slide-10-nsa1024_1

prism_slide-10-nsa1024_1.jpg

Quantum Singularity Supergravity

After being invited to the Bienal de Artes Mediales 11 in the Museo Nacional de Bellas Artes in Santiago de Chile in 2013, we were also introduced to the Paranal Observatory in the Atacama desert of Northern Chile by ESO, the European Southern Observatory. Among their observations are the oldest memories of the universe transmitted via radiation bridging distances in the range of thousands of lightyears. Especially the black hole in the center of the Milky Way named Sagittarius A* plays a main role in their investigations emitting pulsing patterns of energy.

http://1001suns.com/

Das hier

… geht ja eigentlich immer.

Alles Gute und passt bitte schön auf Euch auf.
Es kommen stürmische Zeiten.

aether-design kommt direkt in die kiste

OMG! schon wieder mach ich mir beim anblick fast in die buchse. dieser monat geht wirklich gut voran, zu erst wargamez in leipzig und jetzt das hier. ein pixeltrauma in meta-trash. wunderschön und dazu scrollen ohne echtes ende.

sowas kommt natürlich sofort hier in die blog-box. und schön streng drauf schauen bitte, auf das geile zeug.

tumblr_n5vb4ruwf81tbzpr9o1_1280


» Gimme more of this please. now …