Der Schweriner Kunstverein wagt ein Experiment. Der Katalog der Ausstellung ‘I ♥ Pubertät‘, soll mit Hilfe von Crowdfunding über die Plattform startnext finanziert werden.

Über die Ausstellung, die vom 22.06. bis zum 19.08.2012 im Kunstverein Schwerin zu sehen ist, haben wir bereits an an dieser Stelle berichtet. Um das in Schwerin bearbeitete Thema zu vertiefen und der Vergänglichkeit der Ausstellung entgegen zu wirken, ist zum Abschluss von ‘I ♥ Pubertät‘ nun die Produktion eines Katalogs geplant.
Da nun aber die finanziellen Mittel der öffentlichen Hand für Kunst- und Kulturprojekte traditionell knapp sind und durch die Entwicklungen der letzten Jahren nicht mehr, sondern in Zukunft wohl eher noch weniger werden, liegt es an uns neue Formen der Finanzierung zu entwickeln.

Eine Möglichkeit könnte das Konzept des Crowdfunding sein, eine Idee über welche in den USA bereits Projekte mit beachtlichen Volumina finanziert werden. Die Idee ist, über das Internet mit Hilfe zahlreicher Unterstützer und kleinerer Geldbeträge einen großen Betrag zu sammeln, der beispielsweise die Realisierung eines Ausstellungskatalogprojekts ermöglicht.
Bekanntlich sind wir aber nicht in den USA, sondern in Zentraleuropa und damit bei neuen technologiebasierten Entwicklungen zeitlich immer etwas hinterher. Crowdfunding hat hier nach wie vor etwas exotisches und ist damit natürlich alleine deswegen schon mal ein Thema, für das wir uns hier im Blog interessieren.

Da wir generell eher affirmativ mit dem Neuen umgehen, uns gerne auf die Dinge einlassen um zu erfahren wie sie sich anfühlen und auswirken, freuen wir uns das Crowdfunding Projekt des Schweriner Kunstvereins medial zu unterstützen. Auf die Fragen warum nun andere, also Sie, lieber Leserinnen und Leser das Projekt unterstützen sollen bietet man dort die nachfolgende Antwort.

Kunstvereine sind auf ihre Mitglieder und weitere Unterstützer angewiesen. Wir sind sehr froh mit mitlerweile über 100 Mitgliedern ein permanentes Programm bieten und so ein Forum für zeitgenössische Kunst etablieren zu können. Seit 2003 wurden diverse Ausstellungen und Projekte realisiert, die Aufsehen erregten und die Kunst- und Kulturszene in Schwerin bereicherten.

Nun möchten wir ergänzend zur Ausstellung einen Katalog realisieren, der aus unseren eigenen Mitteln nicht finanziert werden kann. Darum bitten wir um Unterstützung und würden uns sehr freuen den Mitgliedern und weiteren Kunstinteresssierten diesen Katalog anbieten zu können.

Kunstverein Schwerin – I Love Pupertät

Kunstverein Schwerin
Spieltordamm 5
19055 Schwerin
0049 (0)385 521 3166
www.kunstverein-schwerin.de

Das Crowdfunding-Projekts bei Startnext:
http://www.startnext.de/katalog-i-love-pubertaet